Tischtennis

TTC hofft auf den ersten Heimsieg

13.02.2015 00:00, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Frickenhausen ist gegen den Play-off-Kandidaten Saarbrücken in eigener Halle aber nur Außenseiter

„Abschieds-Tour“, Teil vier, und ein Wiedersehen mit Bojan Tokic: Wenn der TTC matec Frickenhausen am Sonntag um 15 Uhr in der Sporthalle Auf dem Berg den 1. FC Saarbrücken empfängt, bestreitet der Tabellen-Achte sein – zumindest vorerst – viertletztes Match in der Tischtennis-Bundesliga (TTBL).

Ein Schnappschuss passend zur Faschingszeit: Frickenhausens Masataka Morizono. Foto: Bauer
Ein Schnappschuss passend zur Faschingszeit: Frickenhausens Masataka Morizono. Foto: Bauer

Angesichts der Entscheidung, aus finanziellen Gründen in der nächsten Saison nicht mehr im Oberhaus, sondern in der Zweiten Liga anzutreten, bietet sich den TTC-Fans nur noch in zwei Heimspielen die Möglichkeit, Masataka Morizono, Mikhail Paikov und Liang Qiu live im Täle zu erleben. Und mit Bojan Tokic kommt ein Spieler ins „Täle“, der von 2003 bis 2008 das TTC-Trikot trug.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Tischtennis