Tischtennis

TTC bleibt im Keller

24.11.2014 00:00, Von Doris Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Frickenhausen verliert in Mühlhausen

Im Kellerduell musste der TTC matec Frickenhausen gestern im thüringischen Mühlhausen antreten. In der bereits gewohnten Aufstellung, Masataka Morizono, Mikhail Paikov und Liang Qiu, wollte man in Mühlhausen unbedingt punkten und den letzten Tabellenplatz verlassen. Doch dann kam alles anders und die Routiniers der Gastgeber setzten sich mit 3:1 gegen die „Boygroup“ aus dem Neuffener Tal durch.

Frickenhausens Manager Jürgen „Max“ Veith stand die Enttäuschung dann auch auf die Stirn geschrieben: „So eine Seuche“, wetterte er nach dem Spiel, schwenkte jedoch schnell um und meinte, „unser junges Team hat jetzt eben gegen eine routinierte Mannschaft verloren. Wir dürfen jetzt den Kopf nicht hängen lassen, sondern müssen weiter kämpfen. Das Präsidium hat sich für den Weg mit jungen Spielern entschieden und da müssen wir jetzt durch.“

Die Begegnung eröffneten der ehemalige Nationalspieler Lars Hielscher und Mikhail Paikov. Der Russe in Diensten des Tälesclubs fand in keiner Phase des Matches zu seinem Spiel und musste sich recht deutlich mit 0:3 dem erfahrenen Spieler der Gastgeber geschlagen geben. Anschließend hatte der junge Japaner Masataka Morizono lediglich im ersten Abschnitt etwas Probleme, konnte jedoch sein Gegenüber Matiss Burgis recht deutlich mit 3:0 besiegen und sorgte damit für den 1:1-Ausgleich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Tischtennis

Kein Titel zum Abschied

Tischtennis: Dang Qiu hofft nach dem Halbfinal-Aus mit Grünwettersbach gegen Düsseldorf auf eine Nominierung für die EM und Olympia

Nur allzu gerne hätte sich Dang Qiu nach fünf Jahren beim ASV Grünwettersbach mit einem Sieg von seinem bisherigen Klub verabschiedet. Doch aus diesem Vorhaben des…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten