Tischtennis

TTC Aichtal bringt den Top-Favoriten ins Wanken

21.09.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Landesklasse 4: Alle Teams aus der Region verlieren

Keine Punkte, aber wertvolle Erfahrungen gesammelt: Die Teams aus der Region sind allesamt mit Niederlagen in die Landesklassen-Saison gestartet. Dennoch deuteten der TTC Aichtal, der TSV Frickenhausen und der TSV Wendlingen II an, dass sie dem Niveau in der neu gegründeten Landesklasse gewachsen sind.

Der TTC Aichtal startet als Underdog in die Runde, schlug sich aber bei der 6:9-Niederlage beim Meisterschaftsfavoriten TTF Neuhausen trotz des Ausfalls von Michael Oehler wacker. Das Aichtaler Team lag nach zwei Stunden Spielzeit mit 1:7 in Rückstand, da nicht nur die erwartbaren Begegnungen, sondern auch die knappen Fünf-Satz-Partien an die Hausherren von den Fildern gingen.

Dann aber punkteten Florian Stiefel, Moritz Stiefel, Rudolf Mayer, Frank Duerr und Steffen Maier mit überzeugenden Auftritten zum 6:7-Anschluss. Erst die Punktverluste durch die zweiten Einzel von Florian Stiefel gegen Sascha Bechtel und von Ersatzmann Christian Altmannsberger gegen Axel Weinert ebneten den Favoriten den Weg zum ersten Sieg der Saison. „Wir gehen hier mit einem Lachen im Gesicht aus der Halle. Das war eine klasse Mannschaftsleistung, die Mut für die kommenden Partien macht“, blickte Steffen Maier auf den kommenden Samstag, an dem es im Kampf um den Klassenverbleib in Aich gegen den TSV Wäschenbeuren II geht (18 Uhr).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Tischtennis

Markus Henzler lässt TT erstmals jubeln

Tischtennis-Landesklasse: In einem echten Krimi bleibt den Zuschauern phasenweise fast die Spucke weg, am Ende feiern die Frickenhäuser einen 9:7-Erfolg in Wendlingen. Neckartenzlingen klettert mit knappem Sieg in Oberesslingen auf Platz zwei. Spitzenreiter Aichtal siegt zu glatt.

Mit seinem 9:0-Erfolg gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten