Tischtennis

TT Frickenhausen dominiert bei den Rollstuhlfahrern

05.05.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Baden-Württembergische Para-Meisterschaften in Frickenhausen. Sportler des Veranstalters sammeln fleißig Medaillen.

Dreifachsieg für TT Frickenhausen: Thomas Brüchle siegte vor Philipp Stöckeler und Thomas Neumahr. Die Siegerehrung übernahmen Landestrainer Momcilo Bojic und die deutsche Vize-Jugendmeisterin Lea Lachenmayer. Foto: pm
Dreifachsieg für TT Frickenhausen: Thomas Brüchle siegte vor Philipp Stöckeler und Thomas Neumahr. Die Siegerehrung übernahmen Landestrainer Momcilo Bojic und die deutsche Vize-Jugendmeisterin Lea Lachenmayer. Foto: pm

Insgesamt 54 Teilnehmer spielten bei den baden-württembergischen Para-Meisterschaften im Tischtennis in der Sporthalle auf dem Berg in Frickenhausen in den verschiedenen Wettkampfklassen um die begehrten Medaillen. Ausrichter Tischtennis Frickenhausen war kurzfristig eingesprungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Tischtennis

Zwei Medaillen trotz Verletzung

Tischtennis: Lea Lachenmayer holt bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend 18 Silber im Einzel und Bronze im Mixed. Die Abwehrspielerin lässt sich auch nicht von einer schmerzhaften Verletzung stoppen.

Großer Jubel bei Lea Lachenmayer: Das Tischtennis-Eigengewächs des TTC Frickenhausen präsentierte sich bei den…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten