Tischtennis

TSVW IV und TGN II setzen sich von hinten ab

13.03.2014 00:00, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht: Wichtige Siege im Abstiegskampf der Kreisliga – Auch Bezirksligist Oberboihingen verschafft sich ein Polster

Sechstes Spiel, sechster Sieg. Der TSV Wendlingen II bleibt nach dem 9:2 gegen den DJK Sportbund Stuttgart III in der Rückrunde der Tischtennis-Landesliga weiter ungeschlagen. Bezirksligist TSV Oberboihingen hat durch den 9:2-Erfolg beim sieglosen TSV Plattenhardt II jetzt drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

In der Kreisliga (Gruppe 1) haben sich der TSV Wendlingen IV durch den 9:5-Sieg gegen den TTC Esslingen und die TG Nürtingen II durch den 9:2-Erfolg gegen den jetzt als Absteiger feststehenden VfB Oberesslingen/Zell III etwas von der Gefahrenzone abgesetzt. Hans-Peter Kühn, Teamchef des TSV Wendlingen IV, nach dem Erfolgserlebnis gegen die Kreisstädter: „Wir sind überglücklich. Das war eine hoch konzentrierte Mannschaftsleistung.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Tischtennis

Die Platten werden weggeräumt

Tischtennis: Der baden-württembergische Verband folgt dem Beispiel von Handball und Fußball und unterbricht die Saison

Die Spieler müssen ihre Schläger weglegen: Nach den Populärsportarten Fußball und Handball wird auch im Tischtennis die Saison mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Das hat das…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten