Tischtennis

Trotz Traumstarts bloß ein Punkt

11.12.2017 00:00, Von Doris Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, Zweite Bundesliga: Der TTC Frickenhausen beendet die Vorrunde mit einem 5:5 beim TV Hilpoltstein

„Vor dem Spiel hätte ich ein Unentschieden durchaus für in Ordnung befunden“, sagte Jürgen „Max“ Veith, der Manager des TTC Shakehands Frickenhausen, gestern Nachmittag unmittelbar nach Ende der Partie beim TV Hilpoltstein. „Doch nach diesem Spielverlauf können wir damit nicht zufrieden sein.“

Erstmals in dieser Saison gewann der TTC Frickenhausen (links Diogo Chen, mit und Konstantinos Angelakis) beide Doppel, in Hilpoltstein reichte es zum Abschluss der Vorrunde trotzdem nicht zum ersten Auswärtssieg. Foto: Just
Erstmals in dieser Saison gewann der TTC Frickenhausen (links Diogo Chen, mit und Konstantinos Angelakis) beide Doppel, in Hilpoltstein reichte es zum Abschluss der Vorrunde trotzdem nicht zum ersten Auswärtssieg. Foto: Just

Die junge Truppe des TTC Frickenhausen war mit durchaus berechtigten Hoffnungen zum letzten Spiel der Vorrunde zum direkten Tabellennachbarn TV Hilpoltstein gefahren. Die Gäste hatten in den Wochen zuvor ja gezeigt, dass alle Spieler durchaus in der Lage sind, starke kämpferische Leistungen zu zeigen. Diesen Trend konnten Diogo Chen, Liang Qiu, Hibiki Tazoe und Konstantinos Angelakis in den beiden Doppel zu Beginn auch erst einmal bestätigen. In packenden Fünf-Satz-Spielen holte sowohl die Kombination Tazoe/Qiu als auch die Paarung Chen/Angelakis mit einer starken kämpferischen Leistung die ersten beiden Punkte für das Täles-Team, das somit erstmals in dieser Saison in einer Begegnung nach den Doppeln mit 2:0 in Führung lag. Besonders das Doppel Tazoe/Qiu kämpfte sich nach einem 0:2-Rückstand sensationell zurück.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Tischtennis

Die Platten werden weggeräumt

Tischtennis: Der baden-württembergische Verband folgt dem Beispiel von Handball und Fußball und unterbricht die Saison

Die Spieler müssen ihre Schläger weglegen: Nach den Populärsportarten Fußball und Handball wird auch im Tischtennis die Saison mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Das hat das…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten