Tischtennis

„Richtig mies“ – Schwache Aicher gehen auswärts baden

18.10.2018 00:00, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Landesklasse: Wendlingen II und der TSV Frickenhausen sind bereits im Abstiegskampf

Die Landesklassen-Tischtennisspieler des TTC Aichtal erwischten beim Aufsteiger TTC Notzingen-Wellingen einen gebrauchten Tag und mussten mit einer 3:9-Pleite im Gepäck schnell wieder die Heimreise antreten.

Besser lief es für den TSV Frickenhausen, wenn es auch nicht ganz zum Punktgewinn reichte. Das Unentschieden hatte der TSV gegen die TG Donzdorf III jedoch schon auf dem Schläger.

Der TTC Aichtal hat seinen Ruf als Heimteam bestätigt. Nur dieses Mal nicht im positiven Sinn. Auswärts beim Aufsteiger TTC Notzingen-Wellingen bekamen die Aicher ordentlich auf die Mütze. Mit 3:9 verloren die eigentlichen Favoriten deutlich. „Wir waren richtig mies“, sagte Aichtals Frank Dürr. „Alle haben sich über die fremde Halle beschwert und sind im Selbstmitleid ertrunken“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Tischtennis

Frickenhausen müht sich zum Auftaktsieg

Tischtennis-Landesklasse: 9:7 in Roßwälden – Neckartenzlingen siegt trotz Verletzungssorgen – Aichtal holt 4:8-Rückstand auf

Die Mannschaft von TT Frickenhausen tat sich zum Auftakt der Saison in der Landesklasse gegen den TGV Roßwälden schwerer als gedacht, während die TTF Neckartenzlingen trotz…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten