Tischtennis

Qiu-Brüder sind jetzt im Einzel gefordert

18.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: 56. Jugend-EM in Ostrava

Am Dienstagabend erhielten Liang und Dang Qiu, die Tischtennis-Nachwuchstalente des Zweitligisten TTC matec Frickenhausen II, bei der Siegerehrung im Jungen-Teamwettbewerb noch die Bronzemedaille überreicht. Nur zwei Tage später ist das Duo bei den 56. Jugend-Europameisterschaften in Ostrava schon wieder gefordert.

Zu Beginn der Individual-Konkurrenzen muss das Bruder-Paar gleich in der ersten Einzel-Runde an den Tisch. Dang Qiu trifft auf den Rumänen Adrian Costea, während es Liang Qiu mit Paulius Gura (Litauen) zu tun bekommt. Spielbeginn ist jeweils um 9.40 Uhr. Die beiden Talente aus Frickenhausen wurden zwar von Bundestrainer Klaus Schmittinger im bedeutungslosen Spiel um Platz drei gegen Polen (2:3) eingesetzt, doch nach den Tagen auf der Bank während der Mannschafts-Konkurrenz „hoffen wir natürlich schnell, den Rhythmus zu finden“, sagt Dang Qiu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Tischtennis

Frickenhausen müht sich zum Auftaktsieg

Tischtennis-Landesklasse: 9:7 in Roßwälden – Neckartenzlingen siegt trotz Verletzungssorgen – Aichtal holt 4:8-Rückstand auf

Die Mannschaft von TT Frickenhausen tat sich zum Auftakt der Saison in der Landesklasse gegen den TGV Roßwälden schwerer als gedacht, während die TTF Neckartenzlingen trotz…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten