Anzeige

Tischtennis

„Optimal vorbereitet“

24.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: TTC Frickenhausen will am Samstag den Einzug in die Pokalendrunde perfekt machen

Zweitligist TTC Frickenhausen kämpft am Samstag in der heimischen Sporthalle im Erich-Scherer-Zentrum um den Einzug in das Achtelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals. Gegen Ligakonkurrent Mainz und zwei Drittligisten gilt der Gastgeber als Mitfavorit.

Am kommenden Wochenende entscheidet sich, welche vier Mannschaften in das Achtelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals einziehen. Dort warten bereits die Teams der Ersten Bundesliga (TTBL). Den Sprung unter die besten 16 schaffen die jeweils Erstplatzierten der vier Vorrundengruppen, die sich aus den zehn Zweitligisten sowie sechs Drittligisten zusammensetzen.

Am Samstag, ab 10 Uhr, ist der TTC Frickenhausen Ausrichter der Gruppe 4, in der außerdem noch Ligakonkurrent FSV Mainz 05 sowie die Drittligisten ASV Grünwettersbach II und der TTC 1946 Weinheim antreten. TTC-Manager Jürgen „Max“ Veith sieht sein Team als Mitfavorit: „Zwar müssen wir am Samstag auf Liang Qiu verzichten, der zurzeit bei der Studenten-WM in Taiwan am Start ist. Doch mit Diogo Chen, Hibiki Tazoe und Konstantionos Angelakis haben wir trotzdem drei spielstarke Spieler an Bord. Die Mannschaft befindet sich bereits seit Anfang August im Trainingslager und ist daher optimal vorbereitet“.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

„Underdog“ Aichtal schafft es nicht

Tischtennis-Relegation: Der TTC bleibt ebenso in der Landesklasse wie der TSV Wendlingen II – SGEH bejubelt den Aufstieg

Der „Underdog“ TTC Aichtal und der Favorit TSV Wendlingen II wurden ihren Rollen in den jeweiligen Relegationsspielen gerecht. Beide bleiben in der Landesklasse. Die SGEH steigt…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten