Anzeige

Tischtennis

Oberboihinger sind kaum noch zu retten

08.03.2018, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht (2): Das Bezirksliga-Schlusslicht verliert erneut – Das Meisterschaftsrennen in der Kreisliga A3 nimmt dramatische Züge an

Für den TSV Oberboihingen ist der Abstieg aus der Bezirksliga kaum mehr abzuwenden. Der Tabellenletzte verlor gegen den VfL Kirchheim IV mit 3:9 und hält die Rote Laterne weiter fest in Händen. Zu einem Pflichtsieg kamen die TTF Neckartenzlingen II beim VfB Oberesslingen/Zell. Am Ende hieß es 9:5 für die Gäste.

Das Meisterschaftsrennen in der Gruppe 3 der Kreisliga A wird immer spannender. Der TSGV Großbettlingen (oben Christian Haug) und der TTC Frickenhausen II (unten Markus Sturm) knöpften sich beim 8:8 gegenseitig die Punkte ab. Fotos: Holzwarth

In der Gruppe 3 der Kreisliga A spitzt sich das Titelrennen nach dem 8:8 zwischen dem TSGV Großbettlingen und dem TTC Frickenhausen II weiter zu. Neuer Spitzenreiter sind jetzt die TTF Neckartenzlingen IV, die den TTC Aichtal IV mit 9:0 abkanzelten.

Bezirksliga


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Tischtennis

Krawczyks Feuertaufe

Tischtennis-Übersicht (1): Wendlingen verliert aber gegen den VfL

Tischtennis-Landesligist TSV Wendlingen hat auch sein zweites Saisonspiel verloren. Im Derby gegen den VfL Kirchheim II setzte es eine 6:9-Niederlage – trotz Renata Krawczyks Feuertaufe.

In der Landesklasse kam der TSV…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten