Tischtennis

Neckartenzlinger sind reif für die Landesliga

07.03.2013 00:00, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht: Gala-Auftritt beim 9:2-Sieg im Spitzenspiel beim TTV Zell – Kreisligist SV Hardt schöpft nach 8:8 in Dettingen neue Hoffnung im Abstiegskampf

Was für ein Gala-Auftritt unter dem Aichelberg. Tischtennis-Bezirksligist TTF Neckartenzlingen gewann das Spitzenspiel beim TTV Zell vor 70 Zuschauern mit 9:2. Andreas Kernchen: „Die haben wir regelrecht hergeschossen.“ Der SV Hardt kann in der Kreisliga nach dem 8:8 beim TTV Dettingen weiter auf den Klassenerhalt hoffen.

Johannes Colucci (vorne) und Rainer Braun gewannen zwar gegen Necdet Mantar und Franco Sciata in vier Sätzen, doch im Abschlussdoppel unterlagen die Unterboihinger gegen Patrick Al-Salama und Lucas Weimer in fünf Durchgängen, sodass sich der TVU gegen den SV Nabern III mit einem 8:8 begnügen musste. Foto: Just
Johannes Colucci (vorne) und Rainer Braun gewannen zwar gegen Necdet Mantar und Franco Sciata in vier Sätzen, doch im Abschlussdoppel unterlagen die Unterboihinger gegen Patrick Al-Salama und Lucas Weimer in fünf Durchgängen, sodass sich der TVU gegen den SV Nabern III mit einem 8:8 begnügen musste. Foto: Just

Die Wendlinger Sechste steht in der Kreisklasse A, Gruppe 3 nach der 6:9-Heimniederlage gegen den TV Bissingen II vor dem Abstieg. Die TG Nürtingen II schlug im Spitzenspiel der A 4 den VfL Kirchheim V mit 9:2.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Tischtennis