Anzeige

Tischtennis

Mit zwei Neuen bläst der TSVO zur Aufholjagd

17.01.2013, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Oberboihingerinnen stecken tief im Verbandsliga-Sumpf – Auf Senem Haber ruhen beim TVU die Hoffnungen im Abstiegskampf der Verbandsklasse

Der Abstiegskampf steht bei den Tischtennis-Damen aus dem Raum Nürtingen im Mittelpunkt. In der Verbandsliga versucht Schlusslicht TSV Oberboihingen einen Drei-Punkte-Rückstand aufzuholen. Noch tiefer steckt der TV Unterboihingen im Schlamassel. Dem Verbandsklasse-Team fehlen sechs Punkte auf den Nichtabstiegsplatz.

Sieht Mutterfreuden entgegen und wird dem TV Unterboihingen in der Rückrunde im Abstiegskampf der Verbandsklasse fehlen: Tina Weinschenk. Foto: Balz

Vier der acht Teams in der Landesliga kommen aus dem Bezirk Esslingen. Doch das wird sich mit Sicherheit ändern. Das gesamte Quartett steht im hinteren Teil der Tabelle. Mit 7:7 Punkten hat der TTC Frickenhausen II noch die besten Chancen, sich zu halten. Mit einem Durchschnittsalter von 20 Jahren hat die Oberliga-Reserve aus dem Neuffener Tal zudem das jüngste Team. Im Vergleich dazu bringt es der TV Reichenbach auf immerhin 51 Lenze.

Verbandsliga


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten