Tischtennis

Mit einem Blitzstart ab ins Mittelfeld

31.10.2018 00:00, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht (1): „Tenzlinger“ Doppel-Stärke zahlt sich aus – Wendlingen hat in der Landesliga weiter ganz schön zu knabbern

Die TTF Neckartenzlingen haben in der Tischtennis-Landesklasse einen Start-Ziel-Sieg gegen den TSV Wendlingen II hingelegt. Drei Doppelsiege zu Beginn sorgten für den Erfolg und damit für einen Mittelfeldplatz.

Christoph Heermann und der TSV Frickenhausen sicherten sich mit dem Sieg gegen Hochdorf ein ausgeglichenes Punktekonto. Foto: Urtel
Christoph Heermann und der TSV Frickenhausen sicherten sich mit dem Sieg gegen Hochdorf ein ausgeglichenes Punktekonto. Foto: Urtel

Der TSV Frickenhausen konnte im Duell mit dem TV Hochdorf zum zweiten Mal auf Joker Christian Leopold zurückgreifen und sicherte sich so den drittenSaisonsieg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Tischtennis

Frickenhausen müht sich zum Auftaktsieg

Tischtennis-Landesklasse: 9:7 in Roßwälden – Neckartenzlingen siegt trotz Verletzungssorgen – Aichtal holt 4:8-Rückstand auf

Die Mannschaft von TT Frickenhausen tat sich zum Auftakt der Saison in der Landesklasse gegen den TGV Roßwälden schwerer als gedacht, während die TTF Neckartenzlingen trotz…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten