Tischtennis

Liang Qius Sieg als Initialzündung

02.02.2015 00:00, Von Doris Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Der TTC Frickenhausen siegt in Hagen nach 0:2-Rückstand mit 3:2 und verlässt die Abstiegsränge

Nichts für schwache Nerven war das Match der beiden Kellerkinder TTC Hagen und TTC matec Frickenhausen. Die Gastgeber führten schon mit 2:0, doch die Mannen von Trainer Jian Xin Qiu glänzten mit mannschaftlicher Geschlossenheit und Kampfgeist. Liang Qiu läutete mit einem knappen 3:2-Sieg die Aufholjagd ein und seine Mannschaftskameraden bedankten sich mit ihren Siegen zum 3:2-Erfolg.

Er machte in Hagen den Sack zum 3:2-Sieg des TTC Frickenhausen zu: Mikhail Paikov. Foto: Just
Er machte in Hagen den Sack zum 3:2-Sieg des TTC Frickenhausen zu: Mikhail Paikov. Foto: Just

Im Kellerduell ging es in erster Linie darum, wer durch einen Sieg mit Mühlhausen gleichziehen und dadurch die Abstiegsränge verlassen kann. Beide Teams gingen in Bestbesetzung ins Match und auch in der Aufstellung gab es keine Überraschung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Tischtennis