Anzeige

Tischtennis

Lehrgeld bezahlt

30.01.2016, Von Marco Steinbrenner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Dang Qiu bei German Open in Berlin früh draußen

Enttäuschung bei Dang Qiu: Das Tischtennistalent aus Linsenhofen musste bei den German Open in Berlin Lehrgeld bezahlen. Im Einzel war in Runde zwei Endstation, im U 21-Wettbewerb sogar schon in Runde eins.

Dang Qiu musste bei den German Open in Berlin im Einzel schon sehr früh die Segel streichen. Foto: Steinbrenner

„Berlin ist eine Reise wert.“ Getreu diesem Motto nahm Dang Qiu, Tischtennis-Nachwuchstalent aus Linsenhofen, an den mit 110 000 Euro dotierten German Open in der Bundeshauptstadt teil. Als der 19-Jährige am Freitagmorgen wieder die Heimreise antrat, befanden sich ein Sieg und zwei Niederlagen im Gepäck.

Im Einzel-Wettbewerb überzeugte der Zweitligaspieler des TTC Ober-Erlenbach zunächst in der ersten Qualifikationsrunde gegen Nima Alamian aus dem Iran. „Das war ein ziemlich guter Start in das Turnier für mich“, freute sich Qiu. „Ich war mit meiner Leistung sehr zufrieden.“ Mit 11:9, 11:6, 5:11, 7:11, 6:11, 11:8 und 11:4 behielt der ehemalige Frickenhäuser die Oberhand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Tischtennis

Krawczyks Feuertaufe

Tischtennis-Übersicht (1): Wendlingen verliert aber gegen den VfL

Tischtennis-Landesligist TSV Wendlingen hat auch sein zweites Saisonspiel verloren. Im Derby gegen den VfL Kirchheim II setzte es eine 6:9-Niederlage – trotz Renata Krawczyks Feuertaufe.

In der Landesklasse kam der TSV…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten