Anzeige

Tischtennis

Kantersieg in Ispringen

31.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Oberliga

Nur vier Sätze gaben die Oberliga-Tischtennisspielerinnen des TTC matec Frickenhausen gegen den Tabellenletzten TTF Ispringen ab. Durch den Auswärtssieg verteidigten die Frickenhausenerinnen den dritten Rang.

Das Doppel Hong Chen/Stephani Sterr setzten sich klar gegen Constanze Zettl/Stefanie Kanof durch, Christiane Wisniewski/Katrin Prietzel waren ebenfalls in vier Sätzen erfolgreich. Das spannendste Match des Abends bestritten Wisniewski und Ispringens Spitzenspielerin Zettl, nach fünf Sätzen setzte sich die Frickenhausenerin durch. Chen gab in ihren beiden Spielen gegen Bub und Zettl insgesamt nur 16 Punkte ab. Prietzel und Sterr setzten sich ebenfalls deutlich gegen Kanof und Kirsch durch. Wisniewski setzte mit ihrem 3:1-Erfolg gegen Claudia Bub den Schlusspunkt. Nach eineinhalb Stunden war das Match damit beendet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten