Tischtennis

Kantersieg in Ispringen

31.01.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Oberliga

Nur vier Sätze gaben die Oberliga-Tischtennisspielerinnen des TTC matec Frickenhausen gegen den Tabellenletzten TTF Ispringen ab. Durch den Auswärtssieg verteidigten die Frickenhausenerinnen den dritten Rang.

Das Doppel Hong Chen/Stephani Sterr setzten sich klar gegen Constanze Zettl/Stefanie Kanof durch, Christiane Wisniewski/Katrin Prietzel waren ebenfalls in vier Sätzen erfolgreich. Das spannendste Match des Abends bestritten Wisniewski und Ispringens Spitzenspielerin Zettl, nach fünf Sätzen setzte sich die Frickenhausenerin durch. Chen gab in ihren beiden Spielen gegen Bub und Zettl insgesamt nur 16 Punkte ab. Prietzel und Sterr setzten sich ebenfalls deutlich gegen Kanof und Kirsch durch. Wisniewski setzte mit ihrem 3:1-Erfolg gegen Claudia Bub den Schlusspunkt. Nach eineinhalb Stunden war das Match damit beendet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Tischtennis

Die Platten werden weggeräumt

Tischtennis: Der baden-württembergische Verband folgt dem Beispiel von Handball und Fußball und unterbricht die Saison

Die Spieler müssen ihre Schläger weglegen: Nach den Populärsportarten Fußball und Handball wird auch im Tischtennis die Saison mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Das hat das…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten