Anzeige

Tischtennis

Jubel nach zehn Jahren

09.05.2018, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, Pokal und Supercup: Aichtal II sichert sich den Pott

Die Favoriten haben sich bei den Endrunden im Bezirkspokal und im Supercup in Weilheim durchgesetzt. Die neuen Sieger heißen SV Nabern und TTC Aichtal II, der eine zehnjährige Durststrecke beendete.

Der TTC Aichtal II gewann nach zehn Jahren wieder den Bezirkspokal. Fotios Pavlidis (hinten) und Kameraden bezwangen im Halbfinale den SKV Unterensingen (vorne Tobias Heß) klar mit 4:0 und im Endspiel die Wernauer SF mit 4:2. Foto: Just

Während sich der Favorit SV Nabern gegen die eigene Reserve im Halbfinale des Supercups enorm schwertat und mit einem knappen 4:3-Sieg ins Finale einzog, verlor der TSV Oberboihingen gegen die TTF Neuhausen II mit 2:4. Im Finale hatte dann die Truppe um den Ex-Nürtinger Andrej Plantikow keine Mühe und verteidigte den Supercuptitel aus dem Vorjahr mit 4:1 gegen die Tischtennisfreunde von den Fildern. Im Spiel um Platz drei unterlag Oberboihingen der Naberner Reserve mit 0:4.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten