Anzeige

Tischtennis

Jetzt kann Düsseldorf kommen

10.03.2014, Von Doris Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Yang Wang führt den TTC Frickenhausen zum 3:1-Sieg beim TTC Hagen

Zu einem echten Team entwickelt sich die junge Mannschaft des TTC matec Frickenhausen. Wenn es beim Spitzenspieler Koki Niwa mal nicht ganz „rund“ läuft, dann springen seine Mannschaftskameraden Yang Wang und Steffen Mengel ein. Wie gestern beim TTC Hagen, als die Frickenhäuser dank des überragenden Wang mit 3:1 gewannen.

Spielte in Hagen überragend: Yang Wang. Foto: Just
Spielte in Hagen überragend: Yang Wang. Foto: Just

Der mit 18:2-Siegen zurzeit beste TTBL-Spieler Niwa musste sich seinem Landsmann Maharu Yoshimura geschlagen geben. Doch das war kein Beinbruch, denn Wang und Mengel waren zur Stelle und sicherten mit ihren Siegen dem Tälesclub zwei wichtige Punkte im Kampf um die Play-off-Plätze. Manager Jürgen „Max“ Veith war völlig aus dem Häuschen: „Das war der absolute Wahnsinn. Jetzt kann Düsseldorf kommen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Tischtennis

TSV Frickenhausen verschafft sich Luft

Tischtennis-Übersicht (1): Glattes 9:0 in der Landesklasse gegen Notzingen – Aichtal beendet haarsträubende Auswärtsschwäche

Der TSV Frickenhausen hat sich in der Landesklasse mit 9:0 gegen den direkten Konkurrenten TTC Notzingen-Wellingen durchgesetzt und so erst einmal ein wenig Luft im Abstiegskampf…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten