Tischtennis

InfoAm Anfang zwei Doppel

04.09.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der neuen eingleisigen Zweiten Tischtennis-Bundesliga gehen vier Spieler an zwei Paarkreuzen an die Tische. Dann können sich die Fans auch wieder auf Doppel freuen, denn mit zwei Doppeln wird jede Partie eröffnet. Danach wird in beiden Paarkreuzen zuerst über Kreuz gespielt – die Nummer eins des Gastgebers gegen die Nummer zwei der Gäste, die Nummer drei gegen die Nummer vier und umgekehrt. Im zweiten Durchgang spielt dann die Eins gegen die Eins et cetera. Gespielt wird auf sechs Punkte, die Begegnungen können aber auch 5:5 enden.

Tischtennis

Die Platten werden weggeräumt

Tischtennis: Der baden-württembergische Verband folgt dem Beispiel von Handball und Fußball und unterbricht die Saison

Die Spieler müssen ihre Schläger weglegen: Nach den Populärsportarten Fußball und Handball wird auch im Tischtennis die Saison mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Das hat das…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten