Tischtennis

Im Halbfinale ist wieder Schluss

02.06.2021 05:30, Von Marco Steinbrenner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Der Neu-Düsseldorfer Dang Qiu unterliegt beim Masters seinem künftigen Mannschaftskollegen – steht aber im Aufgebot für die Europameisterschaft

Blickt Richtung Europameisterschaft: Der Linsenhöfer Dang Qiu. Foto: Marco Steinbrenner
Blickt Richtung Europameisterschaft: Der Linsenhöfer Dang Qiu. Foto: Marco Steinbrenner

Nur allzu gerne hätte sich Dang Qiu gegen die starke Konkurrenz seines zukünftigen Vereins Borussia Düsseldorf durchgesetzt und das letzte Turnier des Masters in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt gewonnen. Doch dazu kam es nicht, denn der Tischtennis-Profi aus Linsenhofen schied bei der siebten Veranstaltung im Halbfinale gegen Kristian Karlsson mit 11:3, 8:11, 5:11 sowie 9:11 aus. Im Endspiel musste sich der Schwede allerdings seinem Landsmann Anton Källberg geschlagen geben. Källberg hatte zuvor im Halbfinale Timo Boll mit 3:1 besiegt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Tischtennis