Anzeige

Tischtennis

„Ich hatte das erste Spiel schon abgehakt“

18.04.2017 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview mit Liang Qiu

Die Trainerstühle des TTC Frickenhausen waren gestern um ein neues altes Gesicht reicher. Liang Qiu, Sohn des langjährigen TTC-Trainers Jian Xin Qiu, unterstützte seinen Heimatverein tatkräftig von außen und war hinterher ziemlich erleichtert, dass es mit dem Klassenverbleib geklappt hat. „Das war Wahnsinn“, meinte der 22-Jährige Minuten nach dem 6:2-Sieg über Celle.

Liang Qiu, wie haben Sie Ihr Debüt auf dem Trainerstuhl erlebt?

Ich sage das nicht oft, aber das war schon Wahnsinn.

Im ersten Spiel gegen Neckarsulm sah der TTC wie der sichere Verlierer aus.

Ja, das Spiel hatte ich bei 2:5 und dem 0:2-Rückstand von Alfredas Udra auch schon abgehakt.

Ihr habt es dennoch gepackt.

Im ersten Spiel haben wir den Gegner vielleicht unterschätzt. Und die Atmosphäre hatten wir vielleicht auch nicht so erwartet. Dann haben die Spieler sich aber im zweiten Spiel gesteigert.

Seit wann stand fest, dass Sie an einem der beiden Tisch coachen werden?

Es war klar, dass ich in der Halle sein werde, seit ich meinen Vertrag in Frickenhausen unterschrieben habe. Dass ich dann coachen werde, habe ich mit „Max“ (Manager Jürgen Veith, Anmerkung der Redaktion) ausgemacht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 71% des Artikels.

Es fehlen 29%



Anzeige

Tischtennis

Wendlingen im Derby klar besser

Tischtennis-Landesklasse: Auf den 9:3-Erfolg über Frickenhausen folgt eine 6:9-Pleite in Hochdorf – TTF bringen Primus ins Schwitzen

Die TTF Neckartenzlingen hatten gegen den Topfavoriten aus Neuhausen mit 4:9 das Nachsehen. Als erstes Team brachten sie die Tabellenführer aber zumindest teilweise ins…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten