Tischtennis

Hoffnungsvoller Start, ernüchterndes Ende

04.02.2016 00:00, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht (1): Oberboihingen muss die zehnte Pleite im zehnten Spiel verdauen – Wendlingen II mitten im Abstiegssumpf

Für die zweite Mannschaft des TSV Wendlingen wird die Luft im Kampf um den Klassenverbleib immer dünner. Nach der 4:9-Niederlage gegen den direkten Konkurrenten TSV Neuenstein hat der TSVW weiterhin nur einen Zähler Vorsprung vor den beiden Verbandsklasse-Kellerkindern aus Heilbronn und Wäschenbeuren.

In der Bezirksliga macht der SV Nabern mit einem Triumph über Verfolger TTF Neuhausen im ersten Rückrundenspiel einen Riesenschritt in Richtung Meisterschaft, während der TSV Oberboihingen einfach nicht zu Punkten kommt und gegen die TG Donzdorf die zehnte Niederlage im zehnten Spiel kassierte.

Verbandsklasse


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Tischtennis