Tischtennis

Großes Stühlerücken beim TTVWH

18.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Franke folgt als Präsident auf Tartsch, der sein Amt nach 20 Jahren abgibt

Rainer Franke heißt der neue Präsident des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern (TTVWH). Beim ordentlichen Verbandstag in Stuttgart wurde der 49 Jahre alte Diplom-Finanzwirt aus Gerlingen mit überwältigender Mehrheit gewählt.

Vorgänger Frank Tartsch kandidierte nach 20 Jahren im Amt nicht wieder und wurde von den zahlreichen Ehrengästen gebührend verabschiedet. Mit den Wahlen für die nächsten zwei Jahre wurden die personellen Weichen gestellt. Gleichzeitig stimmten die rund 150 Delegierten auch einem Antrag auf Änderung der Satzung und damit einer neuen Struktur zu. Das Präsidium wird von fünf auf vier Mitglieder reduziert, gleichzeitig wird die Arbeitsebene des Vorstandes um ein Mitglied erweitert.

Eine ganze Reihe an Vorstandsmitgliedern beendeten ihre Tätigkeit: Shpresa Haxhillari (Ressort Schulsport), René Werlé (Aus- und Fortbildung), Wolfgang Laur (Jugend), Sven Weiland (Schiedsrichter) und Thomas Holzapfel (Medien). Neu im Amt sind Heike Mucha und Hans-Peter Wörner als Vizepräsidenten sowie Alexander Pertsch (Ressort Erwachsenensport), Matthias Hiller (Ressort Jugendsport), Herbert Schulze (Ressort Öffentlichkeitsarbeit), Rainer Welte (Ressort Schulsport), Martin Reinauer (Ressort Schiedsrichter), Melanie Timke (Ressort Ehrenamtsgewinnung) und Roland Schreyer (Beirat Bezirke).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Tischtennis

Frickenhausen müht sich zum Auftaktsieg

Tischtennis-Landesklasse: 9:7 in Roßwälden – Neckartenzlingen siegt trotz Verletzungssorgen – Aichtal holt 4:8-Rückstand auf

Die Mannschaft von TT Frickenhausen tat sich zum Auftakt der Saison in der Landesklasse gegen den TGV Roßwälden schwerer als gedacht, während die TTF Neckartenzlingen trotz…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten