Tischtennis

Großer Kampf nicht belohnt

05.02.2015 00:00, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Regionalliga Südwest: Wendlingen startet mit knapper Niederlage in die Rückrunde

Im ersten Spiel der Rückrunde musste sich der TSV Wendlingen beim Tabellendritten VfR Birkmannsweiler äußerst knapp mit 5:9 geschlagen geben. Eine hoch dramatische Partie war’s.

Benjamin Gerold und der TSV Wendlingen unterlagen in Birkmannsweiler knapp. Foto: Balz
Benjamin Gerold und der TSV Wendlingen unterlagen in Birkmannsweiler knapp. Foto: Balz

Zum Rückrundenstart in der Regionalliga Südwest unterlag der Tabellensechste TSV Wendlingen beim Tabellendritten VfR Birkmannsweiler mit 5:9. Die Truppe um Markus Schlichter war auf das harte Duell eingestellt. „Es war zu erwarten, dass Birkmannsweiler stark ist“, so TSVW-Chef Fritz Russek. Bereits in der Vorrunde verloren die Lauterstädter, jedoch noch enger mit 7:9.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Tischtennis