Tischtennis

Großer Andrang beim VfL Kirchheim

12.01.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: 47. Stadtmeisterschaften

Am kommenden Wochenende erwartet der VfL Kirchheim an die 400 Spieler aus dem Bezirk Esslingen zu den 47. Stadtmeisterschaften im Tischtennis.

Das unmittelbar vor dem Rückrundenstart in einer Woche terminierte Turnier wird von vielen Spielern und Spielerinnen gern besucht und ist mit Abstand das größte Turnier im Bezirk Esslingen. Die Spiele in 20 verschiedenen Turnierklassen von den Bambinos bis zur Damen- und Herren-S/A-Klasse finden am Samstag und Sonntag in der Sporthalle des Ludwig-Uhland-Gymnasiums statt. Spielbeginn an beiden Tagen ist um 9 Uhr.

Die interessantesten Finalspiele am Samstag in der B-Klasse werden gegen 17 Uhr und am Sonntag in der S/A-Klasse ab 17 Uhr erwartet, aber auch in den jeweiligen Vorrundengruppen und den anschließenden K.o.-Runden gibt es schon spannende Spiele zu sehen.

Der Samstag steht hauptsächlich im Zeichen des Nachwuchses. Die jüngsten Akteure sind hier noch unter zehn Jahre alt. Ebenfalls am Samstag sind auch die bereits ambitionierten ältesten Jugendjahrgänge der U 18 am Start. Ab 14 Uhr steigen mit den Herren D (Kreisklasse C und D) und den Herren B (bis Bezirksklasse) die ersten aktiven Klassen in das Turniergeschehen ein. Bei den Herren B werden die Spieler von den beiden Topteams der Bezirksklasse TV Hochdorf und dem TTC Aichtal ganz vorn erwartet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 70% des Artikels.

Es fehlen 30%



Tischtennis

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten