Tischtennis

Frühes Aus für Qiu

29.03.2018 00:00, Von Marco Steinbrenner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: German Open in Bremen

Als bei den mit 235 000 Dollar dotierten German Open in der Bremer ÖVB-Arena die entscheidenden Zwischenrundenpartien um den Einzug in das 32-köpfige Hauptfeld auf dem Programm standen, saß Dang Qiu bereits in Zivil auf der Tribüne und verfolgte interessiert die Begegnungen der Konkurrenz. Mit einem Sieg und einer Niederlage hatte sich der Tischtennis-Profi aus Linsenhofen zuvor bereits in der Qualifikation aus dem Einzel-Wettbewerb verabschieden müssen.

Dabei begann für den 21-Jährigen das zur Platinum-Serie des Weltverbandes ITTF gehörende Turnier sehr vielversprechend. Gleich im ersten Spiel ließ Dang Qiu Marcelo Aguirre aus Paraguay beim 11:6, 11:9, 11:9 und 11:9-Sieg keine Chance. „Das war ein guter Start. Darüber bin ich sehr glücklich“, gab der Penholderspieler direkt nach der Begegnung zu Protokoll. „Dreimal einen Satz mit 11:9 zu gewinnen, kommt auch nicht so häufig vor.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Tischtennis

Saisonabbruch im Tischtennis: Alle Planungen sind Makulatur

Tischtennis: Die Zeit reicht nicht mehr für eine Fortsetzung der Saison – Auch TTBW bricht die Spielzeit mit sofortiger Wirkung ab

Alles auf null. Nun also auch im Tischtennis. Wenige Tage nach den Handballern hat die nächste Populär-Sportart im Land die Konsequenzen aus den anhaltenden…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten