Tischtennis

Frickenhausen will Revanche

24.02.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, Zweite Bundesliga: TTC tritt heute Abend beim FSV Mainz 05 an

Wieder auf der eins gesetzt: Diogo Chen vom TTC Frickenhausen. Foto: Just
Wieder auf der eins gesetzt: Diogo Chen vom TTC Frickenhausen. Foto: Just

Tischtennis-Zweitligist TTC Frickenhausen gastiert heute um 18.30 Uhr beim Tabellenachten FSV Mainz 05 und möchte sich für die bittere 2:6-Heimklatsche revanchieren, die der TTC in der Hinrunde einen Tag nach seinem kräftezehrenden Pokalspiel in Celle kassiert hatte. „Diese Problematik haben wir dieses Mal nicht. Wir sind frisch und werden für die Revanche sorgen“, reisen TTC-Mangager Jürgen „Max“ Veith und seine Truppe siegessicher zum Konkurrenten aus Rheinland-Pfalz, den die Frickenhäuser im Falle eines Auswärtserfolges in der Tabelle auf drei Punkte distanzieren könnten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Tischtennis

Siebter Sieg in Serie: TTF Neckartenzlingen weiter auf Wolke sieben

Tischtennis-Landesklasse: Tabellenführer Neckartenzlingen bringt dem sich tapfer wehrenden Gastgeber TTC Aichtal im Spitzenspiel die erste Niederlage bei und baut seine makellose Bilanz auf 14:0 Punkte aus. Verfolger VfL Kirchheim IV beendet das Zwischenhoch des TSV Wendlingen.

Das Duell der beiden noch ungeschlagenen…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten