Tischtennis

Frickenhausen schafft die „kleine Sensation“

10.11.2016 00:00, Von frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht: Trotz Handicap feiert der TSV zwei Siege und klettert auf Rang zwei – Die TSVO entscheidet Kellerduell für sich

Drei Punkte schenkten die Bezirksklasse-Tischtennisspieler des TSV Frickenhausen kampflos ab. Dennoch reichte es zu einem 9:6-Erfolg gegen den TSV Sielmingen und zum Sprung auf Tabellenplatz zwei, nachdem die Frickenhäuser in aufgeheizter Atmosphäre auch noch Kellerkind Neckartenzlingen II mit 9:2 in die Schranken wiesen.

Oliver Andersch (links) und Markus Henzler sorgten mit ihrem 3:2-Erfolg im Doppel für einen starken Auftakt des TSV Frickenhausen im Duell mit Sielmingen. Foto: Just
Oliver Andersch (links) und Markus Henzler sorgten mit ihrem 3:2-Erfolg im Doppel für einen starken Auftakt des TSV Frickenhausen im Duell mit Sielmingen. Foto: Just

In der Kreisklasse sicherte sich die TSV Oberensingen gegen Kellernachbar TSV Wendlingen IV zwei Big Points.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Tischtennis

Die Platten werden weggeräumt

Tischtennis: Der baden-württembergische Verband folgt dem Beispiel von Handball und Fußball und unterbricht die Saison

Die Spieler müssen ihre Schläger weglegen: Nach den Populärsportarten Fußball und Handball wird auch im Tischtennis die Saison mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Das hat das…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten