Tischtennis

Faschingsspiel gegen die Jecken

08.02.2018 00:00, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, Zweite Bundesliga: TTC Frickenhausen erwartet am Sonntag Schlusslicht 1. FC Köln

Eigentlich ein Unding: Der 1. FC Köln muss am Faschingssonntag, 11. Februar, ein ernsthaftes Pflichtspiel bestreiten. Doch der Spielplan der Zweiten Tischtennis-Bundesliga hat bestimmt, dass die „Geißböcke“ an diesem Termin beim TTC Shakehands Frickenhausen anzutreten haben, und so kommt es um 15 Uhr in der Sporthalle Auf dem Berg im Erich-Scherer-Zentrum Frickenhausen zum Duell Tabellenachter gegen Schlusslicht.

„Come on, FC!“ feuert „Kölle“ auf seiner Homepage Mannschaft und Fans an und schickt gleich eine Kampfansage ins Neuffener Täle: „Am kommenden Sonntag kommt es zu einem neuen Höhepunkt im Abstiegskampf, denn bei einem Sieg in Frickenhausen sind wir wieder in Schlagdistanz zum rettenden Ufer.“ Dabei haben die Domstädter aber das Remis des TTC gegen Hilpoltstein am vergangenen Wochenende nicht berücksichtigt, denn sie gingen von vier Punkten Rückstand zum TTC auf dem ersten Nichtabstiegsplatz aus. Tatsächlich hat das Team von Chef-Coach Derd Soos als Achter mittlerweile jedoch 10:12 Zähler aufzuweisen, während die Rheinländer 5:17 Punkte gesammelt haben. Damit liegen sie auf dem zehnten Platz noch hinter dem TTC Jülich (7:17), der am Samstag beim Siebten FSV Mainz 05 (11:13) gastiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Tischtennis

Siebter Sieg in Serie: TTF Neckartenzlingen weiter auf Wolke sieben

Tischtennis-Landesklasse: Tabellenführer Neckartenzlingen bringt dem sich tapfer wehrenden Gastgeber TTC Aichtal im Spitzenspiel die erste Niederlage bei und baut seine makellose Bilanz auf 14:0 Punkte aus. Verfolger VfL Kirchheim IV beendet das Zwischenhoch des TSV Wendlingen.

Das Duell der beiden noch ungeschlagenen…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten