Tischtennis

Extrem enttäuscht

28.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Paralympics: Thomas Brüchle von TT Frickenhausen ist in Tokio nach zwei Auftaktsiegen im Achtelfinale nach großem Kampf ausgeschieden.

Aus im Achtelfinale der Paralympics: Thomas Brüchle.  Foto: Ralf Just
Aus im Achtelfinale der Paralympics: Thomas Brüchle. Foto: Ralf Just

Der Traum von einer Medaille bei den Paralympics in Tokio, seinen dritten Spielen, ist für Thomas Brüchle von TT Frickenhausen geplatzt. Im Achtelfinale der Tischtennis-Schadensklasse 3 unterlag der 45-Jährige gestern dem US-Amerikaner Jenson van Emburgh nach großem Kampf in fünf Sätzen und war danach extrem enttäuscht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Tischtennis

Ein ganz heißer Titelanwärter

Tischtennis-Landesklasse: Wie in den vergangenen Jahren wird die Liga erneut von den Teams aus der Region dominiert. Acht von zehn Mannschaften stellt der hiesige Bezirk. Die Favoritenrolle wird den TTF Neckartenzlingen zugesprochen.

Bereits in der vergangenen, abgebrochenen Runde gehörten die Neckartenzlinger zu den…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten