Tischtennis

Erstmals komplett: Wendlingen macht alles klar

27.04.2017 00:00, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht (1): Nach einem schwer erkämpften 9:5 gegen Neckarsulm II spielen die Lauterstädter auch in der kommenden Saison in der Verbandsliga

Der TSV Wendlingen hat’s geschafft: Dank eines kampfbetonten 9:5-Heimsiegs gegen den direkten Konkurrenten Neckarsulmer Sport-Union II dürfen die Lauterstädter auch in der kommenden Saison in der Verbandsliga auflaufen.

Jubel bei Dominik Goll (links) und Markus Schlichter nach dem Fünf-Satz-Sieg gegen Alexander Mohr und Christoph Hagmüller. Der TSV Wendlingen bezwang die Neckarsulmer Sport-Union II mit 9:5 und sicherte sich den Verbleib in der Verbandsliga. Foto: Just
Jubel bei Dominik Goll (links) und Markus Schlichter nach dem Fünf-Satz-Sieg gegen Alexander Mohr und Christoph Hagmüller. Der TSV Wendlingen bezwang die Neckarsulmer Sport-Union II mit 9:5 und sicherte sich den Verbleib in der Verbandsliga. Foto: Just

Die Verbandsliga-Reserve der Wendlinger steigt hingegen punktlos in die neue Landesklasse ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Tischtennis

Kein Titel zum Abschied

Tischtennis: Dang Qiu hofft nach dem Halbfinal-Aus mit Grünwettersbach gegen Düsseldorf auf eine Nominierung für die EM und Olympia

Nur allzu gerne hätte sich Dang Qiu nach fünf Jahren beim ASV Grünwettersbach mit einem Sieg von seinem bisherigen Klub verabschiedet. Doch aus diesem Vorhaben des…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten