Tischtennis

Ersatzgeschwächt und zahnlos

01.10.2015 00:00, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Regionalliga Südwest: Wendlingen kassiert zum Saisonauftakt eine 1:9-Heimklatsche

Ohne Takumi Ichinose und Mike Behringer waren die Regionalliga-Cracks des TSV Wendlingen beim Saisonauftakt zahnlos. Im Heimspiel gegen Aufsteiger TTC Wehrden unterlagen sie deutlich mit 1:9.

Stefan Frasch lässt Dampf ab: Der Saisonauftakt gegen Liga-Neuling Wehrden verlief für den TSV Wendlingen alles andere als rund. Foto: Just
Stefan Frasch lässt Dampf ab: Der Saisonauftakt gegen Liga-Neuling Wehrden verlief für den TSV Wendlingen alles andere als rund. Foto: Just

Da staunten die Zuschauer in der Sporthalle Am Berg nicht schlecht. Im ersten Heimspiel kam der TSV Wendlingen gegen den Aufsteiger aus Wehrden gewaltig unter die Räder. Weder Takumi Ichinose noch Mike Behringer standen für die Wendlinger am Tisch. Durch den Ausfall eines kompletten Paarkreuzes überraschte der Spielverlauf nicht. Denn bereits zu Beginn der Partie zeichnete sich die drohende Niederlage ab, auch wenn für die Lauterstädter „der eine oder andere Punkt sicherlich noch verdient gewesen wäre“, so Heiko Russek vom TSVW.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Tischtennis