Tischtennis

Einige Entscheidungen stehen noch aus

04.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis

Der Countdown läuft. In der lokalen Tischtennisszene wird an den nächsten drei Wochenenden die Punktrunde abgeschlossen. Noch stehen einige Entscheidungen aus.

So geht es morgen Abend im Schafstall beim TSV Frickenhausen für den SV Hardt um die Existenz in der Kreisliga.

Eine Woche später kommt es dann zum Tophit in der Bezirksliga zwischen den TTF Neckartenzlingen und dem VfL Kirchheim II um den Aufstieg in die Landesliga. Der TSV Wendlingen muss seine vorerst letzten beiden Spiele in der Oberliga auswärts bestreiten. Am Sonntag gastiert der künftige Drittligist bei der TG Donzdorf. Die beiden Teams verbinden relativ wenig Freundschaften. Zu viele Zwistigkeiten sind da in den vergangenen Jahren passiert. Die Gastgeber haben den Klassenerhalt noch nicht sicher. Gerade deshalb wollen die Wendlinger sicher unbedingt beide Punkte mit aus dem Lautertal mitbringen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Tischtennis

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten