Anzeige

Tischtennis

Ein durchwachsener Jahresauftakt

01.02.2018, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Landesklasse, Gruppe 4: Der TTC Aichtal schlägt den TSV Frickenhausen, lässt sich aber in Hochdorf den Schneid abkaufen

Ohne den Top-Joker Christian Leopold reiste der TSV Frickenhausen ins Aichtal – der bis dato Tabellendritte der Landesklasse, Gruppe 4 nutzte diese kleine Schwäche der Gäste aus und siegte mit 9:4. Einen Tag später gab es hingegen eine 5:9-Niederlage beim TV Hochdorf.

„Aichtal war einfach stärker und bissiger. Die klimatischen Bedingungen in der Halle waren zusätzlich sehr schwierig. Ein Unterschied zur Außentemperatur war nicht wirklich festzustellen“, kommentierte Frickenhausens Teamkapitän Oliver Andersch die erste Rückrundenpartie, die beim TTC Aichtal mit 4:9 verloren ging.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

„Underdog“ Aichtal schafft es nicht

Tischtennis-Relegation: Der TTC bleibt ebenso in der Landesklasse wie der TSV Wendlingen II – SGEH bejubelt den Aufstieg

Der „Underdog“ TTC Aichtal und der Favorit TSV Wendlingen II wurden ihren Rollen in den jeweiligen Relegationsspielen gerecht. Beide bleiben in der Landesklasse. Die SGEH steigt…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten