Anzeige

Tischtennis

Ein absoluter Höhepunkt

03.01.2013, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Schiedsrichter Kai-Uwe Krohmer aus Wolfschlugen war bei der WM im Einsatz

Wolfschlugen hat einen WM-Teilnehmer: Kai-Uwe Krohmer (38) vom SV Hardt kam im März letzten Jahres bei den Tischtennis-Teamweltmeisterschaften als Schiedsrichter zum Einsatz.

Auf der internationalen Tischtennis-Bühne: Kai-Uwe Krohmer vom SV Hardt. Foto: svh

Angefangen hat alles beim TSV Wolfschlugen Ende der 80er-Jahre. Der Tischtennisbezirk Esslingen forderte von den Vereinen, die keinen Bezirksmitarbeiter stellen, einen Obolus. Rainer Lutz war damals Tischtennis-Abteilungsleiter des TSV Wolfschlugen und begab sich auf die Suche, um nicht zur Kasse gebeten zu werden. Und er wurde schnell fündig, denn Kai-Uwe Krohmer stellte sich als Bezirksschiedsrichter zur Verfügung.

Nachdem die Tischtennisabteilung des TSV Wolfschlugen aufgelöst wurde, wechselte Krohmer zum Nachbarverein SV Hardt. Der 38-Jährige machte seinen Weg als Tischtennis-Schiri. 1994 bestand er die Prüfung zum Verbandsschiedsrichter und zehn Jahre später schaffte Krohmer den Sprung zum nationalen Schiedsrichter beim Deutschen Tischtennisbund (DTTB). Weitere vier Jahre später bekam der Wolfschlüger die Zulassung zum internationalen Referee.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten