Tischtennis

Doppeltes Wendlinger Unglück

12.11.2015 00:00, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht: Die Lauterstädter spielen in der Regionalliga tapfer auf, verlieren aber beide Duelle gegen Spitzenclubs

Tischtennis-Regionalligist TSV Wendlingen rangiert nach zwei glücklosen Niederlagen auf Position sieben der Regionalliga-Tabelle. Die Truppe um die neue Nummer eins Takumi Ichinose verlor gegen den Tabellenführer VfR Birkmannsweiler mit 6:9 und gegen den SC Staig mit dem Weltstar Dimitrij Mazunov mit 7:9.

Takumi Ichinoses wichtiger Sieg brachte Wendlingen nichts. Foto: Just
Takumi Ichinoses wichtiger Sieg brachte Wendlingen nichts. Foto: Just

Nichts zu holen gab es für die Wendlinger Zweite in der Verbandsklasse. Das 0:9 gegen Schorndorf fiel letztlich jedoch etwas zu hoch aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Tischtennis

Dang Qiu beweist Nervenstärke im Doppel

Tischtennis: Der Linsenhofener Profi sichert sich im Trikot von Borussia Düsseldorf den deutschen Meistertitel.

Dang Qiu hat ein weiteres Kapitel in seiner noch jungen, aber bereits erfolgreichen Karriere geschrieben. Der Tischtennis-Profi als Linsenhofen gewann gleich in seiner ersten Saison für Borussia Düsseldorf…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten