Tischtennis

Diesmal ist der Primus zu stark

01.02.2018 00:00, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht, Damen: TTC II und wackere Unterboihingerinnen gehen leer aus

Zum Auftakt der Rückrunde konnte der TTC Frickenhausen II in der Verbandsliga das Kunststück aus der Vorrunde nicht wiederholen. Damals rang das junge Team dem Tabellenführer SSV Schönmünzach einen Punkt ab. Dieses Mal setzte es eine knappe Niederlage.

In der Verbandsklasse schlug sich der TV Unterboihingen bei der NSU Neckarsulm trotz akuter Personalnot auch zu dritt noch wacker. Zu einem Punktgewinn reichte es aber auch für die TVUlerinnen nicht.

Verbandsliga


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Tischtennis

Siebter Sieg in Serie: TTF Neckartenzlingen weiter auf Wolke sieben

Tischtennis-Landesklasse: Tabellenführer Neckartenzlingen bringt dem sich tapfer wehrenden Gastgeber TTC Aichtal im Spitzenspiel die erste Niederlage bei und baut seine makellose Bilanz auf 14:0 Punkte aus. Verfolger VfL Kirchheim IV beendet das Zwischenhoch des TSV Wendlingen.

Das Duell der beiden noch ungeschlagenen…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten