Anzeige

Tischtennis

Die Festung Aichtal fällt

31.10.2019 05:30, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: TTC ärgert sich in der Landesklasse über einen „überheblichen Auftritt“ – Wendlingen ist Vorletzter – TTF jubeln

Die Festung Aichtal ist gefallen: Der TTC Aichtal musste zu Hause eine unerwartete Niederlage gegen hoch motivierte Naberner einstecken und rutschte in der Landesklasse auf Rang vier ab. Neuer Dritter ist Neckartenzlingen mit einem Erfolg gegen TT Frickenhausen.

Nach einem ordentlichen Saisonstart ist der TSV Wendlingen inzwischen sogar auf einen Abstiegsrang abgerutscht. Beim VfL Kirchheim IV mussten die Lauterstädter eine 5:9-Niederlage hinnehmen. Für alle fünf Punkte war dabei das Duo vom vorderen Paarkreuz verantwortlich. Stefan Jeschke und Benjamin Hirsch siegten gemeinsam im Doppel gegen Magnus Oppelland und Rene Zimmermann und hatten in den Einzeln auch jeweils Alexander Braun und Thassilo Knapp im Griff. Eigentlich war für den TSVW noch mehr drin, in den restlichen Einzeln fehlte aber oft das Quäntchen Glück. Besonders bei Christof Barth. Er verlor am hinteren Paarkreuz beide Spiele gegen Zimmermann und Kai Thalheim knapp im Entscheidungssatz. Der VfL ist mit diesem Sieg an Wendlingen vorbeigezogen und steht nun im Mittelfeld der Tabelle auf Rang fünf. Die Lauterstädter sind auf den vorletzten Platz abgerutscht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Tischtennis

Erst ins Täle, dann nach Tokio

Tischtennis: Paralympics-Teilnehmer Thomas Brüchle fiebert der Rollstuhl-Bundesliga am 9. November in Frickenhausen entgegen

Auf seinem Rolli steht in großen Buchstaben „Tokio 2020“. Der Fokus von Thomas Brüchle, einem der weltbesten Rollstuhl-Tischtennisspieler, ist ganz auf die Paralympics im…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten