Tischtennis

Der TTC in völlig neuem Gewand

11.06.2016 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, 2. Bundesliga: Frickenhausen peilt mit vier neuen Spielern den Klassenverbleib an – Die Altlasten sind abgetragen

Mit einer total umgekrempelten Mannschaft startet Tischtennis-Zweitbundesligist TTC Frickenhausen in knapp drei Monaten in die neue Saison. Am 4. September gastiert das „neue“ TTC-Quartett zum Auftakt beim Meister TSV Bad Königshofen. Doch nicht nur das Team hat ein neues Gesicht bekommen, auch an der Vereinsspitze gab es einen Wechsel.

Alfredas Udra (links, im Doppel mit Marton Szita) ist der einzige aus der letzten Saison, der auch weiterhin das Trikot des TTC Frickenhausen trägt. Foto: Just
Alfredas Udra (links, im Doppel mit Marton Szita) ist der einzige aus der letzten Saison, der auch weiterhin das Trikot des TTC Frickenhausen trägt. Foto: Just

Der TTC Frickenhausen ohne seinen Präsidenten Rolf Wohlhaupter-Hermann? Nein, für Kenner der Tischtennisszene ist das noch immer unvorstellbar. Seit der Vereinsgründung 1971, seit 45 Jahren also, war „RWH“ TTC-Vorsitzender, jetzt hat sich der 78-Jährige vom operativen Geschäft zurückgezogen und einem Jüngeren Platz gemacht: Bei der Hauptversammlung am 30. Mai wurde Sebastian Koch zum neuen Vereinsboss gewählt und RWH zum Ehrenpräsidenten ernannt. Koch, 31 Jahre alt, kümmert sich seit 2014 als Physiotherapeut und Betreuer um die erste Mannschaft und wird dies auch als Vereinspräsident weiterhin tun. Wohlhaupter-Hermann wird „seinem“ Verein natürlich erhalten bleiben, in beratender Funktion und als Bindeglied zu den Sponsoren. Koch – „ein positiv Tischtennis-Verrückter“ (TTC Manager Jürgen „Max“ Veith) – will verstärkt Anstrengungen unternehmen, damit wieder mehr Zuschauer in die Sporthalle Auf dem Berg pilgern. Denn eines ist für Veith klar: „Die neue Saison wird genauso spannend und attraktiv wie die letzte.“ In der war der TTC Abschluss-Vierter, nur zwei Zähler hinter dem punktgleichen Spitzentrio.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Tischtennis

Frickenhausen müht sich zum Auftaktsieg

Tischtennis-Landesklasse: 9:7 in Roßwälden – Neckartenzlingen siegt trotz Verletzungssorgen – Aichtal holt 4:8-Rückstand auf

Die Mannschaft von TT Frickenhausen tat sich zum Auftakt der Saison in der Landesklasse gegen den TGV Roßwälden schwerer als gedacht, während die TTF Neckartenzlingen trotz…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten