Tischtennis

Der TTC Aichtal muss den Aufstieg wieder abhaken

24.01.2013 00:00, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht: Hochdorf gewinnt das Spitzenspiel der Bezirksklasse mit 9:6 – TGN bleibt nach schwer erkämpftem Sieg gegen Neckartenzlingen oben dran

Sport kann so grausam sein. Der TTC Aichtal verlor das Spitzenspiel in der Tischtennis-Bezirksklasse beim TV Hochdorf vor 60 Zuschauern mit 6:9. TTC-Mannschaftsführer Frank Dürr: „Die Niederlage schmerzt. Wir schreiben den Aufstieg hiermit ab.“ Der TTC Frickenhausen III kann sich nach dem 9:6-Sieg gegen den TSV Jesingen wieder Hoffnungen im Abstiegskampf der Bezirksklasse machen.

Beim TTC kam Jaka Golavsek (25) zum Einsatz. Der Slowene brachte es in der Vorrunde auf neun Einsätze in der Zweiten Bundesliga, kann dabei eine ausgeglichene Bilanz vorweisen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 6% des Artikels.

Es fehlen 94%



Tischtennis

Die Platten werden weggeräumt

Tischtennis: Der baden-württembergische Verband folgt dem Beispiel von Handball und Fußball und unterbricht die Saison

Die Spieler müssen ihre Schläger weglegen: Nach den Populärsportarten Fußball und Handball wird auch im Tischtennis die Saison mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Das hat das…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten