Tischtennis

Der Traum vom Coup

06.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: TTC II erwartet heute Abend im DTTB-Pokal Fulda

Der TTC matec Frickenhausen hat im DTTB-Pokal zwei Eisen im Feuer. Während die erste Mannschaft erst am kommenden Dienstag um 19 Uhr daheim auf die TTF Ochsenhausen trifft, muss die TTC-Zweite bereits heute Abend ran. Um 19.30 Uhr gastiert Erstligist TTC Fulda-Maberzell im Täle.

Wie bereits in der vergangenen Saison, als nicht die erste Mannschaft des TTC Frickenhausen, sondern das Nachwuchsteam bei der Pokalendrunde in der Stuttgarter Porsche-Arena mitmischte, qualifizierten sich auch in diesem Jahr Masaki Yoshida, Zolt Sel und Liang Qiu am letzten Augustwochenende mit zwei deutlichen 3:0-Siegen über den TTC Grenzau II und den TV Hilpoltstein für die Hauptrunde im DTTB-Pokal.

Die Schützlinge von Trainer Jian Xin Qiu treffen nun im Achtelfinale auf den Erstligisten TTC Fulda-Maberzell. Natürlich gelten die Spieler aus der Frickenhäuser Talentschmiede in dieser Partie nur als krasser Außenseiter, dennoch werden sie alles daransetzen, um dem einen oder anderen Bundesliga-Profi einen Satz oder gar ein Pünktchen abzujagen. Von einer Überraschung zu träumen wäre wohl zu gewagt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Tischtennis