Tischtennis

Der Tabellenführer wartet

26.10.2013 00:00, Von Doris Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: TTC gastiert morgen in Ochsenhausen

Nach genau vier Wochen Pause aufgrund der Europameisterschaft im österreichischen Schwechat greift der TTC matec Frickenhausen morgen wieder ins Bundesliga-Geschehen ein. Die Jungs von Trainer Jian Xin Qiu reisen zum verlustpunktfreien Tabellenführer TTF Ochsenhausen.

Die Zuschauer dürfen sich in dieser Partie auf hochklassigen Tischtennissport freuen, denn der Boygroup aus dem Neuffener Tal stehen hochkarätige Nationalspieler der Oberschwaben gegenüber. Angeführt wird das TTF-Team vom Olympiasieger von 2004, Seung Min Ryu. Er wird sicherlich gewarnt sein und alles daransetzen, um sich an Koki Niwa zu revanchieren, denn er war es, der ihm im Pokalwettbewerb der vergangenen Saison eine empfindliche 0:3-Niederlage beibrachte. In der Saison besiegte er dann zweimal Steffen Mengel.

An Position zwei wird der russische Nationalspieler Kirill Skachkov geführt. Er konnte in der Hinrunde der letzten Serie Yang Wang niederhalten, musste sich jedoch in der Rückrunde dem jungen TTC-Spieler geschlagen geben. Im Pokal gewann er gegen Mengel im Entscheidungssatz. In der bisherigen Saison erspielte er eine 3:3-Bilanz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Tischtennis