Anzeige

Tischtennis

Der Späteinsteiger siegt

07.11.2019 05:30, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht, Damen: Drei Neuffenerinnen gewinnen 8:6

Mit einem überraschenden Sieg hat nun endlich auch Aufsteiger TB Neuffen in der Bezirksliga ins Geschehen eingegriffen. Obwohl die Truppe stark dezimiert antreten musste, gelang in Sielmingen ein 8:6-Sieg.

Beim SV Reudern reichte in der Landesklasse auch eine gut aufgelegte Nathalie Wiedmann nicht für den ersten Punktgewinn der Saison.

Verbandsklasse Nord

Die zweite Mannschaft von TT Frickenhausen hätte in der Verbandsklasse eigentlich beim SV Westgartshausen antreten sollen, aber soweit kam es nicht. „Wir mussten leider das Spiel gegen Westgartshausen wegen Personalmangels absagen“, ärgert sich Mannschaftsführerin Stephani Sterr. Krankheit, die Ferien und Verletzungen hätten diesen Schritt notwendig gemacht, meinte Sterr. „Leider ist in dieser Saison der Wurm drin.“ Die Partei wird somit kampflos mit 0:8 gegen Frickenhausen gewertet. Frickenhausen ist damit Tabellenletzter mit bislang nur einem Sieg.

Landesklasse


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Tischtennis

Erst ins Täle, dann nach Tokio

Tischtennis: Paralympics-Teilnehmer Thomas Brüchle fiebert der Rollstuhl-Bundesliga am 9. November in Frickenhausen entgegen

Auf seinem Rolli steht in großen Buchstaben „Tokio 2020“. Der Fokus von Thomas Brüchle, einem der weltbesten Rollstuhl-Tischtennisspieler, ist ganz auf die Paralympics im…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten