Anzeige

Tischtennis

Der SKV will wieder rauf

12.09.2019, Von Max Blon — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Kreisliga A: Auftakt mit ein paar wenigen Partien

Mit einer Handvoll Begegnungen nimmt am Wochenende auch die Kreisliga A die Saison 2019/2020 in Angriff.

In der Gruppe 1 ist Absteiger SKV Unterensingen die einzige Mannschaft aus dem Nürtinger Raum. Die Truppe um Armin Becker möchte sich weit oben platzieren und den direkten Wiederaufstieg schaffen, was mit Blick auf die Konkurrenz auch möglich erscheint.

Wie schon im letzten Jahr spielt der TV Unterboihingen II in der Gruppe 2. Der Klassenerhalt ist wieder das große Ziel der Mannschaft.

In der Gruppe 3 ist Tischtennis Frickenhausen III der Topfavorit. Mit vielen ehemaligen Spielern des TSV ist das Team sehr ausgeglichen besetzt. Der TTC Aichtal IV, TB Neuffen II und die SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang II sind alles Kandidaten fürs gesicherte Mittelfeld. Aufsteiger TTC Kohlberg II muss dagegen über sich hinauswachsen, um die Klasse vielleicht doch halten zu können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Anzeige

Tischtennis

Vier Teams, eine Agenda

Tischtennis-Landesklasse: Die Mannschaften aus der Region wollen in der neuen Spielzeit nichts mit dem Abstieg zu tun haben

Einen Angriff auf die Tabellenspitze kann voraussichtlich keines der vier Landesklassen-Teams aus der Region starten. Dennoch gehen Frickenhausen, der TTC Aichtal, die TTF…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten