Tischtennis

Der Sensationsmeister gibt sich erstmals die Ehre

07.03.2013 00:00, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Steffen Mengel und der TTC Frickenhausen wollen am Sonntag gegen den TTC Grenzau ihre letzte Play-off-Chance nutzen

Wiederholung oder Revanche? Wenn sich am Sonntag, 10. März, um 15 Uhr in der Sporthalle Auf dem Berg der TTC matec Frickenhausen und der TTC Grenzau gegenüberstehen, wollen die Hausherren ihren Hinrundenerfolg wiederholen. Die Gäste brennen derweil natürlich auf Revanche für die 0:3-Niederlage in eigener Halle. Es ist der erste Auftritt des frischgebackenen Deutschen Meisters Steffen Mengel.

Abwehrspezialist Wang Yang will gegen Grenzau seinen Hinspielsieg wiederholen. Foto: Just
Abwehrspezialist Wang Yang will gegen Grenzau seinen Hinspielsieg wiederholen. Foto: Just

In der Tabelle der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) rangiert der TTC Frickenhausen mit 8:12 Punkten auf dem sechsten Platz, das Team aus dem Westerwald ist Siebter (8:16). Um die minimale Chance auf eine Play-off-Teilnahme zu wahren, müssen die Frickenhausener gewinnen, stehen anschließend doch noch zwei richtig schwere Begegnungen auf dem Programm (am 17. März in Düsseldorf und am 24. März zu Hause gegen den Tabellenzweiten Ochsenhausen). Zum Abschluss der Saison geht es für die Täles-Truppe dann am 7. April nach Plüderhausen. „Wir müssen am Sonntag unbedingt gewinnen, sonst sind die Play-offs für uns nicht mehr erreichbar“, weiß Frickenhausens Trainer Jian Xin Qiu. Nur die ersten vier der Tabelle gehen in die entscheidenden Spiele um den Meistertitel, derzeit ist der 1. FC Saarbrücken Vierter (10:10 Punkte).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Tischtennis