Tischtennis

Der nächste Karriere-Meilenstein

11.04.2019 00:00, Von Marco Steinbrenner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Dang Qiu aus Linsenhofen wird bei den Weltmeisterschaften in Budapest erstmals für Deutschland in die Box gehen

Neuling und alter Hase: Dang Qiu (links) gehört wie natürlich auch Timo Boll (hier bei der Halbfinal-Partie um die Deutsche Meisterschaft, die der Düsseldorfer knapp 4:2 gewann) zum deutschen WM-Aufgebot in Ungarn nächste Woche. Foto: Steinbrenner
Neuling und alter Hase: Dang Qiu (links) gehört wie natürlich auch Timo Boll (hier bei der Halbfinal-Partie um die Deutsche Meisterschaft, die der Düsseldorfer knapp 4:2 gewann) zum deutschen WM-Aufgebot in Ungarn nächste Woche. Foto: Steinbrenner

Dang Qiu kann sich noch genau an die Weltmeisterschaften vor knapp zwei Jahren in Düsseldorf erinnern. Der Tischtennis-Profi aus Linsenhofen hatte bei einem zuvor ausgetragenen, internen Ausscheidungsturnier um die letzten zwei WM-Plätze im deutschen Aufgebot nur den sechsten und letzten Platz belegt. „Damals war ich noch sehr jung“, erzählt der heute 22-Jährige mit einem Augenzwinkern und musste sich deshalb mit der Zuschauerrolle begnügen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Tischtennis

Eine Nummer zu groß

Tischtennis-Landesklasse: Frickenhausen ist daheim chancenlos

Auf dem Weg zur Meisterschaft konnte auch TT Frickenhausen den TTF Neuhausen kein Bein stellen. Frickenhausen verlor zu Hause deutlich mit 2:9.

Die TTF Neuhausen sind in der Landesklasse nicht zu stoppen – auch nicht von TT…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten