Tischtennis

Der Mann für alle Fälle

11.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Fritz Russek vom TSV Wendlingen wird heute 70

Er ist bekannt wie ein bunter Hund, vor allem beim TSV Wendlingen und im Tischtennisbezirk Esslingen. Dort hat er über Jahrzehnte hinweg mit seinem Wirken tiefe Spuren hinterlassen. Heute feiert Fritz Russek (Urtel-Foto) seinen 70. Geburtstag.

Ohne Fritz Russek gäbe es die Tischtennisabteilung der Lauterstädter in ihrer heutigen Form nicht. Der Jubilar, am 11. Dezember 1942 in der heutigen Wendlinger Partnerstadt Dorog in Ungarn als ältestes von fünf Kindern geboren, war die Triebfeder bei den Zelluloidkünstlern des TSVW und ist sie immer noch – seit mittlerweile 43 Jahren. Er war, nachdem die Abteilung 1965 nach dem überraschenden Tod von Abteilungsleiter Emil Schmid aufgelöst worden war, im Jahr 1969 der Initiator der Neugründung. Er wurde zum Abteilungsleiter gewählt und hat diese Führungsposition bis heute inne. Mit Leib und Seele erfüllt der begeisterte Wanderer zuverlässig wie eh und je diese Aufgabe. Eine ehrenamtliche Leistung, die ihresgleichen sucht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Tischtennis