Tischtennis

Dang Qiu gewinnt DTTB-Top-12-Turnier

20.02.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dang Qiu, Jugendnationalspieler des TTC matec Frickenhausen, ist derzeit in einer tollen Form. In der Zweiten Bundesliga verlor er in der Rückrunde bisher nur ein Spiel und trägt einen großen Anteil zur Tabellenführung des TTC II bei. Am Wochenende wurde in Tornesch (Schleswig-Holstein) das DTTB-Top-12-Bundesranglistenfinale ausgetragen. Bei den Jungen nahmen bis auf Kilian Ort die zwölf besten deutschen Nachwuchsspieler teil. An drei Tagen wurden im Modus „jeder gegen jeden“ die Medaillen ausgespielt. Dang Qiu dominierte seine Konkurrenz nach Belieben, er blieb in elf Spielen ungeschlagen. Nur gegen Nils Hohmeier musste er über die volle Distanz von sieben Sätzen gehen. Auf den zweiten Platz kam Dominik Scheja vom Hessischen Verband, Dritter wurde Dennis Klein vom TTC Bietigheim-Bissingen. Baden-Württemberg erreichte mit sechs von zwölf möglichen Medaillenplätzen ein hervorragendes Ergebnis. Foto: Arnold

Tischtennis

Frickenhausen müht sich zum Auftaktsieg

Tischtennis-Landesklasse: 9:7 in Roßwälden – Neckartenzlingen siegt trotz Verletzungssorgen – Aichtal holt 4:8-Rückstand auf

Die Mannschaft von TT Frickenhausen tat sich zum Auftakt der Saison in der Landesklasse gegen den TGV Roßwälden schwerer als gedacht, während die TTF Neckartenzlingen trotz…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten