Anzeige

Tischtennis

Aus nach 34 Jahren

10.03.2018, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, 2. Bundesliga: Der TTC Frickenhausen zieht seine Mannschaft nach der Saison zurück

Gestern Nachmittag kurz nach 13 Uhr hat die Nachricht eingeschlagen wie eine Bombe: Der TTC Frickenhausen zieht seine Mannschaft am Saisonende aus finanziellen Gründen aus der Zweiten Bundesliga zurück. Manager Jürgen „Max“ Veith verkündete den einstimmigen Präsidiumsbeschluss gestern bei einer Pressekonferenz mit belegter Stimme.

Hat schwere Zeiten hinter sich: Frickenhausens Manager Jürgen Veith. Foto: Just

Aus und vorbei – nach 34 Jahren wird es im Täle kein Tischtennis mehr auf Weltklasse-Niveau geben. TTC-Ehrenpräsident Rolf Wohlhaupter-Hermann, der den Verein 1971 gegründet hat, blutet das Herz: „Das tut sehr weh.“ Am 15. April, einen Tag nach RWH’s 80. Geburtstag, endet eine Ära mit Höhen und Tiefen mit dem letzten Saisonspiel in Jülich. Eine Zeitrechnung, in der der Verein aus dem Neuffener Tal mit zwei Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, zwei DTTB-Pokalerfolgen und einem ETTU-Pokaltriumpf bleibende Spuren hinterlassen hat. Wer jetzt noch in den Genuss von Profi-Tischtennis vor der eigenen Haustüre kommen will, der muss sich sputen und den 18. und 25. März im Kalender dick anstreichen, denn an diesen Sonntagen bestreitet der TTC seine beiden letzten Heimspiele.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

„Underdog“ Aichtal schafft es nicht

Tischtennis-Relegation: Der TTC bleibt ebenso in der Landesklasse wie der TSV Wendlingen II – SGEH bejubelt den Aufstieg

Der „Underdog“ TTC Aichtal und der Favorit TSV Wendlingen II wurden ihren Rollen in den jeweiligen Relegationsspielen gerecht. Beide bleiben in der Landesklasse. Die SGEH steigt…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten