Tischtennis

Aufstieg in weiter Ferne

31.01.2019 00:00, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Oberliga, Damen: TTC Frickenhausen spielt nur remis

Nach der Vorrunde stand der VfL Sindelfingen II noch auf dem vorletzten Tabellenplatz in der Oberliga und sollte für die Tischtennisspielerinnen des TTC Frickenhausen eigentlich eine machbare Aufgabe darstellen. Am Ende reichte es für den TTC aber nur zu einem 7:7-Unentschieden. Die zweite Mannschaft des TTC zahlte hingegen mal wieder Lehrgeld und verlor 0:8.

Nach dem deutlichen Sieg vor zwei Wochen gegen die eigene zweite Mannschaft ließ der TTC Frickenhausen einen weiteren Punktgewinn folgen. Gegen den VfL Sindelfingen II kam der TTC auswärts zu einem 7:7-Remis – auch wenn der Tabellenstand vielleicht ein besseres Ergebnis hätte vorausahnen lassen. Aber der Tabellenachte Sindelfingen hat seine Aufstellung enorm verstärkt. „Dort spielt Natalie Bacher wieder in der Rückrunde“, erklärte TTC-Sprecherin Stephani Sterr.

Bacher hat in den vergangenen Jahren auch schon in der Dritten Bundesliga aufgeschlagen und dort ordentliche Bilanzen erspielt. Diese Erfahrung und Spielstärke bekam der TTC direkt zu spüren. Christiane Wisniewski, Jana Scholer und auch Lea Lachenmayer bissen sich an der Topspielerin die Zähne aus. Auch im Doppel konnten Wisniewski und Scholer gegen Bacher nicht gewinnen. An der Seite von Katharina Huber sorgte sie für einen weiteren Sieg und war damit für vier der sieben Punkte der Sindelfinger verantwortlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Tischtennis

Siebter Sieg in Serie: TTF Neckartenzlingen weiter auf Wolke sieben

Tischtennis-Landesklasse: Tabellenführer Neckartenzlingen bringt dem sich tapfer wehrenden Gastgeber TTC Aichtal im Spitzenspiel die erste Niederlage bei und baut seine makellose Bilanz auf 14:0 Punkte aus. Verfolger VfL Kirchheim IV beendet das Zwischenhoch des TSV Wendlingen.

Das Duell der beiden noch ungeschlagenen…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten